Hallux rigidus Op - Versteifung des Großzehengrundgelenks

Hallux rigidus Op - Versteifung des Großzehengrundgelenks

Die Arthrodese des Großzehengrundgelenkes ist eine operative Methode zur Behandlung des endgradigen Hallux rigidus bzw. der Großzehengrundgelenks-Arthrose. Sie wird auch in der Hallux valgus-Chirurgie bei extremen Ausprägungen vor allem wenn das Gelenk schon verschlissen ist und bei rheumatoider Genese angewendet.

Wie wird die Großzehengrundgelenksarthrodese durchgeführt?

Der Patient liegt auf dem Rücken auf dem Operationstisch. Eine circa 5 cm lange Inzision wird über dem Großzehengrundgelenk durchgeführt (Abb.1). Die Gelenkflächen werden freigelegt und die knöchernen Ausbuchtungen (med. Exostosen) entfernt (Abb.2). Der Restknorpel wird mit speziellen Hohl- und Kugelfräsen (en. Cup & cone) abgetragen (Abb.3). Diese dienen einer gleichmäßigen und sparsamen Abtragung und verhindern eine übermäßige Verkürzung des Strahls.

Die Zehe wird nun in die richtige Position gebracht und mit einem Draht fixiert (Abb.4). Es wird eine leichte Streckstellung erzielt, um das Abrollen nach Abheilung zu erleichtern (Abb.5). Von oben gesehen, wird die Zehe leicht nach außen (med. Valgusstellung, Abb.6) gestellt, um einen Konflikt mit dem Schuh zu verhindern.

Die vorbereiteten Gelenkflächen kommen in engen Kontakt zueinander (Abb.7). Nun erfolgt die Fixierung mittels zwei Kompressionsklammern (Abb.8). Diese werden zur Erhöhung der Stabilität rechtwinkelig zueinander eingebracht (Abb.9). Nach Platzierung üben die Klammern Kompression auf die Gelenkflächen aus und führen zur Schließung des Spaltes. 

Die Wundränder werden mit Pflastern zusammengefügt (Abb.10), demzufolge entfällt die Fadenentfernung.

großzehengrundgelenksarthrodese
Abb.1: Geplante Inzision von 5 cm
großzehengrundgelenksarthrodese
Abb.2: Darstellung der Mittelfuß-Gelenkfläche. Hohmann-Haken schützen die Haut und die Weichteile vor der scharfen Fräse.
großzehengrundgelenksarthrodese
Abb.3: Die Hohlfräse bereitet die Gelenkfläche schonend vor.
großzehengrundgelenksarthrodese
Abb.4: Die Zehe wird in korrekter Position gehalten und mit einem Draht temporär fixiert.
großzehengrundgelenksarthrodese
Abb.5: Die Zehe wird in leichter Streckstellung fixiert. Ein Finger muss unter die Zehenkuppe passen.
Abb.6: Von oben wird die Großzehendrehung betrachtet. Der Nagel muss nach oben gerichtet sein.
großzehengrundgelenksarthrodese
Abb.7: Der Gelenkspalt ist komplett verschlossen. Nur so kann eine knöcherne Heilung erfolgen.
großzehengrundgelenksarthrodese
Abb.8: Eine Klammer wird von oben eingebracht.
großzehengrundgelenksarthrodese
Abb.9: Die zweite Klammer wird innenseitig eingebracht (90° zur Ersten).
Abb.10: Wundverschluß mit Pflastern.

Nachbehandlung nach Großzehengrundgelenksarthrodese

Der Fuß wird in einem Verbandschuh für sechs Wochen ruhiggestellt. Der Fuß kann ab dem ersten postoperativen Tag im Verbandschuh voll belastet werden. Zum Beinlängenausgleich wird eine Schuherhöhung am gegenseitigen Fuß getragen.

Verbandsschuh nach Croßzehengrundgelenksarthrodese
Abb.11: Verbandschuh nach Operation am linken Fuß. Schuherhöhung am rechten Fuß.

Die Wundränder werden nicht genäht, sondern mit Pflastern verklebt, demzufolge ebtfällt eine Entfernung des Nahtmaterials. Nach zwei Wochen ist die Wunde verheilt und der Fuß kann gebadet werden. 

Narbe nach Großzehenversteifungs-Operation
Abb.12: Aussehen der Narbe 3 Monate nach Großzehengrundgelenks-Versteifung.

Nach sechs Wochen wird eine Röntgenkontrolle durchgeführt und die knöcherne Heilung bestätigt. Nun kann der Verbandschuh entfernt und normale Schuhe getragen werden. Bewegungsübungen des Zehenendgelenkes sollten ab jetzt täglich in Eigenregie durchgeführt werden.

Eine Schwellung nach dieser Operation ist normal und bleibt in der Regel 2-3 Monate. Hochlagerung, Vermeidung langer Spaziergänge, Kühlung mit Eis und Lymphdrainage sind hier angeraten.

Die Rückkehr zur Arbeit findet i.d.R. nach 8-12 Wochen statt.

team-seite-portrait
FUSSCHIRURG
Dr.-medic Manuel Nastai
"Wir Sind sehr glücklich, dass wir Dr. Nastai getroffen haben und von ihm behandelt worden sind. Vom ersten bis zum letzten Tag hat er unser Baby sehr gut behandelt und erfolgreich beendet. Wir vertrauen ihm sehr und sind ihm sehr dankbar. Vielen Lieben Dank Dr. Nastai."
Keklikçi Tugce Ç.
"Ich bin noch ganz frisch operiert, eine Woche. Sehr zufrieden. Schmerzen und Schwellung hoffe ich das die bald verschwunden sind. Hammerzehe (Krallenzehe) adeeee!"
Hilde L.
Komm
in unser Team

One Response

  1. Am 15.12.20 bin ich Operiert worden. Ich kann garnicht beschreiben wie glücklich…zufrieden und dankbar ich bin für diese hervorragende Arbeit von Dr.Nastai. Die Vorbereitungen für die OP und das Team ist einfach spitze. Ich werde jedem Dr. Nastai empfehlen und mehr als 5 Sterne vergeben….Dankeschön. Dankeschön…Mfg.H.Jung

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.