Zehentrennung bei kutaner Syndaktylie

Patient (8) mit zusammengewachsener 2. und 3. Zehe. Er hat keine Beschwerden und stellt sich bei uns zur elektiven Zehentrennung aus ästhetischen Grunden vor. Seine Mutter hatte ebenfalls an einem Fuß eine Syndaktylie.

Mehr über die Syndaktylie in einem gesonderten Artikel.

Röntgen-Aufnahmen wurden angefertigt und bestätigten die Anlage aller Zehenknochen. In diesem Fall verbinden nur die Weichteile die Zehen. Es ist ein rein weichteiliger Eingriff indiziert. Die Technik der Zehentrennung wurde ausführlich in einem gesonderten Artikel vorgestellt.

Ergebnis nach Zehentrennung bei häutiger Syndaktylie

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.